Arthrosetherapie - Knorpelschutz

Knorpel überzieht als Puffer und zur Verbesserung der Gleitfähigkeit die am Gelenkaufbau beteiligten Knochenanteile. Knorpel ist bis etwa zum zweiten Lebensjahr durchblutet. Danach ernährt er sich nur noch aus der Gelenkflüssigkeit heraus. Knorpel hat daher bei Schädigung, z.B. dem als Arthrose bezeichneten degenerativen Verschleiß, so gut wie keine Möglichkeit zur Regeneration. Das erklärt, warum dem Schutz des Knorpels eine wesentliche Bedeutung in der Orthopädie zukommt.

Durch den Knorpelabrieb kommt es zu Schmerzen, Entzündungen und Schwellungen. Neben normalem Alltagsverschleiß sind Überlastungen und frühere Verletzungen (z.B. Meniskusschäden, Kreuzbandverletzungen), Gelenkfehlstellungen oder Fehlanlagen (Hüftgelenksdysplasie) häufige Ursachen.

Die Basisbehandlung der Arthrose ist unserer Ansicht nach die Prävention. Muskuläre Kräftigung, regelmäßige Bewegung und eine ausgewogene Ernährung schützen die Gelenke.

Wir können Sie unterstützen, indem wir Gelenkfehlstellungen erkennen und behandeln, muskuläre Dysbalancen ausgleichen, Sie im Bereich der Ernährung beraten und medikamentös prophylaktisch mit Ihnen arbeiten.

Wenn Sie dennoch an einer Arthrose erkrankt sind, wenden wir unter anderem folgende Verfahren an:

  • Injektionstherapie mit Hyaluronsäure in großen (wie Knie, Schulter und Hüfte) und kleinen (wie Daumensattel, Finger, Zehen und Wirbel) Gelenken
  • Krankengymnastik zur muskulären Kräftigung und zur Verbesserung der Beweglichkeit
  • Akupunktur
  • Nahrungsergänzungsmittel
  • Versorgung mit stabilisierenden oder korrigierenden Bandagen und Einlagen
  • Operative knorpelerhaltende Operationen
  • Komplementärmedizinische Verfahren aus Naturheilkunde und Homöopathie
dr. christoph burghart
dr. christoph magura
sendlinger str. 14
80331 münchen
kontakt
tel.  089 - 55 05 09 0
fax 089 - 55 05 09 29
email praxis@ortho-vz.de
termine nach vereinbarung
mo - do: 8 - 19 uhr
fr: 8 - 16 uhr
online terminvereinbarung
copyright © ortho vz 2017 · dres. christoph burghart und christoph magura · impressum